­čö╣ Trentino Land der Blauen Flagge ­čö╣

Die Gewässer der Seen werden für ihre Qualität ausgezeichnet

Wofür steht die „Blaue Flagge“?
Sie weist darauf hin, dass das Wasser, in dem wir baden, von hoher Qualität ist. Das Wasser des Sees muss regelmäßig überwacht werden und strengen chemischen Parametern entsprechen: kein Abwasser in der Umgebung, saubere Strände und Escherichia coli unter Kontrolle. Die Blaue Flagge ist eine internationale Anerkennung, die 1987, dem Europäischen Umweltjahr, verliehen wurde. Jedes Jahr werden Gemeinden und Tourismusorte in 49 europäischen und außereuropäischen Ländern damit ausgezeichnet.

  10 Strände im Trentino wurden mit der begehrten „Blauen Flagge“ ausgezeichnet, einer prestigeträchtigen Anerkennung der FEE (Foundation for Environmental Education), die die Qualität der Badegewässer, die Sauberkeit der Strände und die Dienstleistungen für Touristen auszeichnet. Die Strände von 7 Seen erhielten die wichtige Anerkennung: Lago di Caldonazzo im Valsugana mit 4 Stränden: Lido, Tenna, San Cristoforo und Calceranica;
Lago di Levico, ebenfalls im Valsugana;
Lago di Lavarone auf der Alpe Cimbra;
Lago di Roncone im Val di Chiese;
Lago di Idro ebenfalls im Val di Chiese;
Lago di Serraia auf der Hochebene von Piné;
Lago delle Piazze, ebenfalls auf dem Hochplateau von Piné.
 

Ein Paradies für Ihren Aktivurlaub

Sportlich
und Aktiv

Ein einzigartiger Ort mit unendlichen Sport-und Ausflugsmöglichkeiten. Gehen Sie auf Entdeckungreise mit unseren Guides.

Entdecken