Rezept Trentiner Strangolapreti

#bleibenwirzuhause

Hallo liebe Gäste, in dieser Zeit der Distanz möchten wir euch durch Geschichten nahe sein, die von unserer Heimat, unserer Kultur und unseren Essen erzählen 😍
Unsere Chefkoch schlägt euch ein Rezept vor, das nach Gardasee schmeckt, eine Spezialität aus dem Trentino: die Sᴛʀᴀɴɢᴏʟᴀᴘʀᴇᴛɪ ✨
Worauf wartet ihr noch? Probiert unser Rezept und lasst uns wissen, wie nahe ihr dem Gardasee gekommen seid.

ZUTATEN
500 g Brot hart, und weiß
ca. ½ l Milch genug, um das Brot zu bedecken
200 g Spinat
30 g Butter
3 Eier
50 g Parmesan gerieben
nach Geschmack Muskatnuss gemahlen
100 g Mehl
nach Bedarf Salz
Semmelbrösel falls notwendig ZUM SERVIEREN
120 g Butter
15 Salbeiblätter
50 g Parmesan gerieben


Die Semmel in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, mit heißer Milch übergießen und ziehen lassen. Salzwasser zum Kochen bringen, den gewaschenen Spinat weich blanchieren und danach fein hacken. In einer Pfanne Butter aufschäumen und den Spinat in der Butter andünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Jetzt den Spinat mit Eiern, Käse, Muskatnuss und Mehl unter die eingeweichte Semmel mischen und alles kräftig abschmecken. Die Masse 10 Minuten ziehen lassen. Sollte die Masse zu feucht sein, geben Sie etwas Semmelbrösel hinzu. In einem großen Topf gesalzenes Wasser aufkochen. Aus der Masse kleine Knödel rollen oder mit zwei Teelöffeln Nockerl formen. Im heißen Wasser (unter dem Siedepunkt) ziehen lassen. Die Strangolapreti sind gar, sobald sie an die Oberfläche schwimmen.
Um den rustikalen Geschmack der Strangolapreti zu verstärken, können Sie auch etwas fein geschnittenen Speck mitrösten.
Die Trentiner Küche tendiert zur zweiten Variante: Dafür zerlassen Sie Butter in einer Pfanne und braten die Salbeiblätter bei mäßiger Hitze an.

Buon appetito ✨

Ein Paradies für Ihren Aktivurlaub

Sportlich
und Aktiv

Ein einzigartiger Ort mit unendlichen Sport-und Ausflugsmöglichkeiten. Gehen Sie auf Entdeckungreise mit unseren Guides.

Entdecken